START Jam und START Summit

Am 28. und 29. März fanden im Pfalzkeller in St. Gallen die START Days 2011 statt. Die START Days bestehen aus dem START Jam und dem START Summit.Beim START Jam, am Montag 28. März, wurden innerhalb von 24 Stunden aus Ideen neue Geschäftsmodelle entwickelt. Aus den zu Beginn 30 Ideen haben 11 Teams nach der Idea Jam Session je eine Idee weiterverfolgt und ausgearbeitet. Bei der Ausarbeitung der Geschäftsmodelle wurden die Teilnehmer von 10 Experten unterstützt. Die 11 Teams hatten die Gelegenheit, ihr Business Model einer Fachjury zu präsentieren. Die Jury kürte die besten drei Teams, welche am START Summit um den Business Model Award, gesponsert von Roland Berger AG Strategy Consultants, konkurrierten. Der Gewinner des Business Model Awards 2011, der „Virtual Presentation Simulator“, hat ein Preisgeld in Höhe von 1‘000 CHF und ein individuelles HR-Packet gewonnen. Die Plätze 2 und 3, mylabel.com und SnowTicket, waren mit jeweils 500 CHF dotiert.

Das START Summitstandunterdem Motto ENTERpreneurship – time to leave your footprint. Über 150 Teilnehmer kamen am 29. März 2011 im Pfalzkeller St. Gallen zusammen, um sich rund um das Thema Unternehmertum zu inspirieren und ihre Erfahrungen auszutauschen. Die Veranstaltung wurde umrahmt von den beiden Key Note Speeches von Prof. Dr. Günter Faltin und Prof. Dr. Fredmund Malik. Daneben standen acht interaktive Workshops sowie eine Table Session, während der sich zwölf ausgewählte Startups und Initiativen den Teilnehmern des START Summit präsentierten, auf dem Programm.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s