Schnell bewerben: Weconomy greift Jungunternehmen unter die Arme

Einladung: Beim Gründerwettbewerb Weconomy 2013 haben Jungunternehmer wieder die Chance, sich mit Top-Managern deutscher Unternehmen auszutauschen, darunter von BASF, Bosch, Randstad, Roland Berger, Trumpf oder Würth. Bis zum 27. Mai können sich Gründer mit ihrer Geschäftsidee bewerben. Bereits zum siebten Mal veranstalten Wissensfabrik und Handelsblatt den Wettbewerb und suchen dabei Jungunternehmer, die vor maximal fünf Jahren ein Unternehmen gegründet haben. Die besten 20 Gründer erhalten im Juli die Chance, Experten aus der Gründerszene von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Aus diesen Finalisten wählt die Jury bis zu zehn Gewinner aus, die im September zum Netzwerk-Wochenende nach Baden-Baden reisen. Mit ihren Bewerbungen für Weconomy stehen allen interessierten Start-ups außerdem der Zugang zum Alumni-Netzwerk sowie die Möglichkeit offen, sich auch für das Mentorenpro-gramm der Wissensfabrik zu bewerben. Aus den Reihen ihrer Mitgliedsunternehmen vermit telt die Wissensfabrik Gründern einen passenden Mentor, der ihnen für einen bestimmten Zeitraum mit Rat und Tat zur Seite steht.

Deadline: 27. Mai 2013, Bewerbung hier

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s