Bet&Sleep ist gescheitert – trotz oder wegen Crowdfunding…

Das revolutionäre Start-up BetandSleep, bei dem die User den Hotelpreis selber festlegen ist Vergangenheit und wurde abgewickelt. Schuld war die nicht zu Stande gekommende Anschlussfinanzierung, obwohl bereits positive Gespräche geführt wurden und nachdem bereits 161 Kleinanleger EUR 100’000 investiert hatten.

Mit BetandSleep ist somit erstmals ein über die Crowdfunding-Plattform Seedmatch finanziertes Start-up gescheitert. Gespannt darf man auf die Konsequenzen für die “Crowd-Szene” sein, denn es ist nicht davon auszugehen, dass alle BetandSleep-Investoren ausreichend diversifiziert haben und ihre Verluste ausgleichen können.
Und gemäss aktueller Berichterstattungslage lag der gescheiterten Anschlussfinanzierung auch ein gewisses Mass an unternehmerischen Leichtsinn zu Grunde. Die Gründer hatten es versäumt möglichst viele potentielle Investoren an Land zu ziehen und haben sich stattdessen auf das Commitment eines einzelnen strategischen Investors verlassen.
Wie viel das Wert ist, sieht man jetzt. Auch Investoren wollen geprüft sein!
Es stellt sich jedoch auch die Frage, ob die Crowd dies hätte verhindern können, wenn die Kleinanleger nicht nur als passive Geldgeber, sondern auch als aktive Investoren agiert hätten können. Ausgestattet mit ausreichend Informations- und Kontrollrechten hätten mündige Privatinvestoren hier helfend zur Seite stehen können.
Allerdings gehören Verluste nunmal dazu. Auch Crowdinvestoren unterliegen dem hohen Ausfallrisiko, dass Start-ups nunmal umgibt. Und eine gute Anschubfinanzierung garantiert noch keine Anschlussfinanzierung!
Mal sehen, ob dieser Fall nun dazu führt, dass die Crowdszene erwachsener wird, oder ob sie an Attraktivität einbüsst?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s