Das Vermögens Planungs Zentrum (VPZ) spendet CHF 1’000 an den Entrepreneurship-Lehrstuhl

Zunächst verwöhnte das Vermögens Planungs Zentrum (VPZ) die Gäste des HSG-Balls in ihrer Genuss-Lounge, nun unterstützen sie die unternehmerischen Studierenden und den Lehrstuhl für Entrepreneurship inhaltlich.

Mehr dazu in diesem Blogbeitrag:

Die VPZ Lounge am HSG Ball 2013

Die VPZ Lounge am HSG Ball 2013

Für Mirco Signorell und Antonio Domina, Geschäftsführer des St. Galler Vermögens Planungs Zentrums (VPZ) stand von Anfang an fest, dass sie mit ihrer VPZ Genuss-Lounge am diesjährigen Hochschulball der Universität St. Gallen nebst den Ballgästen vor allem die aufstrebenden Jungunternehmer der HSG unterstützen wollten. „Aus unserer eigenen Erfahrung heraus wissen wir, vor welchen Herausforderungen Gründer stehen und wie wichtig eine gezielte und qualifizierte Unterstützung in administrativen und finanziellen Dingen ist, denn wenn man hier die falschen Entscheidungen trifft, zahlt man später drauf“, so die VPZ-Partner.

Ein gutes Coaching sei insbesondere in der frühen Unternehmensphase von essentieller Bedeutung. An der Universität St. Gallen übernimmt diese Rolle das Center for Entrepreneurship (CfE-HSG) unter der Leitung von Prof. Dr. Dietmar Grichnik. Dort werden Alumni, Mitarbeitende und Studierende in allen unternehmerischen Belangen von der Ideenphase bis zum Investmentprozess betreut. „Eine solche Unterstützungsleistung empfinden wir als sehr bedeutsam und es ist sehr beeindruckend, wie gross und vielfältig die Start-up Szene an der HSG ist“, betonen Signorell und Domina: Es reicht vom Apfelsaftproduzenten Gartengold über das Reitbekleidungslabel Scarabeus bis hin zum weltweiten Mobile Payment Anbieter SumUp. „Die Spenden in Höhe von 1‘000 Schweizer Franken, die während des HSG Balls in unserer Lounge zusammen kamen, übergeben wir daher sehr gerne an das Center for Entrepreneurship“, so die beiden Geschäftsführer weiter.

„Uns freut diese symbolische Geste sehr und ich bedanke mich herzlich für diese Wertschätzung. Wenn man bedenkt, dass sich die tausend Franken aus Einzeltickets von je fünf Franken zusammensetzen, verdeutlicht dies, welchen hohen Anklang unsere Arbeit auf Seiten der Ballgäste genoss“, sagte Prof. Dr. Dietmar Grichnik in seiner kurzen Ansprache zur Checkübergabe.
Die VPZ schloss sich diesem Statement an und freut sich, Gründerinnen und Gründern in Belangen der Vermögensplanung hilfreich zur Seite zu stehen. Pro Konsumation spendeten VPZ, die Balik Räucherei, Ebersol, die Alpstein Drogerie, die Sepp Fässler AG sowie die Importadora Corazza GmbH jeweils einen „Fünflieber“ an den HSG Entrepreneurship Campus.

Vetreter des VPZ sowie der Importadora Corazza GmbH übergeben den Check an Prof. Dr. Dietmar Grichnik (Zweiter von links).

Vetreter des VPZ sowie der Importadora Corazza GmbH übergeben den Check an Prof. Dr. Dietmar Grichnik.
V.l.n.r: Pierino Signorell (Leiter Marketing & Kommunikation der VPZ AG), Prof. Dr. Dietmar Grichnik (Ordinarius Lehrstuhl für Entrepreneurship), Antonio Domina (CEO & Partner der VPZ AG), Mirco Signorell (CEO & Partner der VPZ AG) und Dr. Marcello Corazza (Inhaber der Importadora Corazza GmbH).

***

Logo VPZ

Zur VPZ: Die VPZ | Vermögens Planungs Zentrum AG ist in 100% Privatbesitz und heute in der Schweiz an vier Standorten präsent. Für eine ganzheitliche und neutrale Tätigkeit in der Vermögens- und Steuerplanung sind wir seit der Gründung absolut unabhängig von Banken und Versicherungsgesellschaften. Diese Tatsache qualifiziert unsere Beratung und beeinflusst die neutrale Empfehlung von Lösungen. Optimiert werden die spezifischen Fachkenntnisse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch ausgesuchte Kooperationen mit Vermögensverwaltern, Banken, Versicherungsgesellschaften, Anwälten, Revisions- und Treuhandgesellschaften, Steuerexperten sowie Immobilienspezialisten. Die VPZ | Vermögens Planungs Zentrum AG ist der eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) unterstellt, engagiert sich im Verein zur Qualitätssicherung von Finanzdienstleistungen (VQF) und ist aktives Mitglied im Schweizerischen Finanzberater Verband (SFBV).

Zum CfE-HSG (bzw. HSG Entrepreneurship Campus): Das Ziel des HSG Entrepreneurship Campus ist es, Studierenden die Faszination Unternehmertum nahezubringen und ihnen frühzeitig das Unternehmersein als Karrierealternative aufzuzeigen. Dazu werden technologieorientierte und wissensintensive Gründungsprojekte an der Universität St. Gallen (HSG) auf vielfältige Art und Weise gefördert. Die Dienstleistungen stehen neben den Studierenden selbstverständlich auch allen Mitarbeitenden und Alumni zur Verfügung.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s