Investor-Interview mit Daniel Gutenberg

Daniel Gutenberg, ein weltweit agierender und erfolgreicher Business Angel erzählt seine Ansichten zu Start-ups und Gründern.

danielgutenberg

Lieber Herr Gutenberg, stellen Sie sich zunächst bitte einmal kurz vor.

Aufgewachsen in Zürich und in der Westschweiz, hat es mich nach meinem Abschluss in Hochfrequenztechnik nach Hawaii gezogen. Dort führte ich eine Surfschule und knüpfte die ersten wichtigen unternehmerischen Kontakte. Im Alter von 25 Jahren gründete ich mein eigenes Unternehmen in der Schweiz, welches ich im Jahr 2000 erfolgreich verkaufte. Seit mehr als zehn Jahren bin ich als Business Angel und Investor aktiv. Als Board Member engagiere ich mich in verschiedenen börsenkotierten und privaten Firmen, sowie bei YPO Young Presidents’ Organization, einem globalen Netzwerk von Jungunternehmern.

Was sind Ihre wichtigsten Investmentkriterien bei Start-ups?

Die Qualität, Zusammensetzung, Motivation und Vision des Gründerteams sind für mich entscheidend.
An zweiter Stelle kommt die einfache Erklärbarkeit der Idee, man muss diese in ein paar wenigen Wörtern so erklären können, dass die Leute sie verstehen.
Des Weiteren die Renditechancen und der Innovationsfaktor des Produktes/der Idee.

Haben Sie eine Art Mindestreturn, den Sie mit Ihren Investments erreichen wollen?

Beim Return on Investment ist es je grösser desto besser, sehr abhängig vom Risiko.

Wie lange dauert der Finanzierungsprozess bei Ihnen in der Regel?

Von 24 Stunden bis max. 1 Monat

In was investieren Sie gar nicht? Was sind Ausschlusskriterien?

Fantasiekonstrukte, hochfliegende 100% Erfolg versprechende Konzepte, Märkte/Bereiche die nicht in meinem Fokus liegen oder die ich nicht verstehe, unethische oder unmoralische Projekte.

Was sind die drei grössten Fehler die Start-ups in ihrer Bewerbung/Ansprache machen?

Wenn sie durchblicken lassen, dass die Motivation im „Geld machen“ liegt und nicht inhaltlicher Natur ist. Ungenügende Recherche zur Marktsituation und zu Konkurrenten. Unrealistische Prognosen zur Umsatzentwicklung.

Wie gross ist Ihre Dealquote?
[Verhältnis vom Deal-Flow zu den dann getätigten Investments]

Ca. 1%. 4 neue Investments bei 400 angeschauten Firmen pro Jahr.

Wieso sollte man sich bei Ihnen (bzw. VI Partners) bewerben? Was unterscheidet Sie von anderen Investoren?

Wir von VI Partners konzentrieren uns auf die Investitionsbereiche, in denen wir seit mehr als einem Jahrzehnt erfolgreich sind. Marktkenntnis sowohl aus technischer als auch aus kaufmännischer Perspektive erachten wir als Vorteil. Jeder unserer Partner verfügt über ein grosses Netzwerk in seinem entsprechenden Bereich. Als erfahrene Investoren kennen wir die Risiken des Scheiterns, wir sind bereit, grosse Risiken einzugehen und Herausforderungen anzunehmen.

Wie stehen Sie zu dem Recht eines Investors, das Gründerteam/Managementteam zu entlassen?

Das Gründerteam zu entlassen kann nur unter ganz seltenen und besonderen Umständen sinnvoll sein. Etwa dann, wenn die Gründer in einer fortgeschrittenen Phase an einer ursprünglich festgelegten, und mittlerweile überholten Strategie festhalten und nicht fähig oder bereit sind, ihr Produkt oder ihre Idee einer neuen Marktlage anzupassen. Wenn es in einer kritischen Phase eine neue Person oder ein neues Team zur Fortbestehung und zu einem Vorwärtsschub braucht. Das kann unter Umständen auch erreicht werden, indem man einen externen CEO in’s Boot holt und das bestehende Gründerteam einen Schritt zur Seite macht. Als Investor muss man die Gründer richtig einschätzen können, bevor eine Investition zugesagt wird – solche Szenarien gehören zur Due Diligence.

Besitzen Sie eigene Gründungserfahrung?

Die Gründung der eigenen Firma im Alter von 25 Jahren und der Aufbau derselben Firma zu einem gesunden und prosperierenden Unternehmen mit vielen Mitarbeitern hat mir gewisse Erfahrungen mitgegeben. Der Exit dieser Firma hat dann auch den Grundstein zu meiner VC Karriere gelegt.

Herr Gutenberg, vielen Dank für das Gespräch.

Ich danke Ihnen, Herr Gemke.

***
Vom 10.3-15.3 gibt es eine Gründer-Woche an der Uni mit der HSG Gründergarage und dem START Summit. Hilfreiche Workshops, hochkarätige Experten, Gründer und Investoren erwarten Dich. Save the dates!
***

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s